Apfelkuchen
            für die Seele

Home         Die Autorin           Das Buch         Marke/Produkte         Blog         Charity         Kontakt         Impressum         Haftungsausschluss/Datenschutz         AGB

Holunder

 

Jetzt aber schnell. Wer noch keine Holunderblüten gesammelt hat, muss sich beeilen. Denn es ist wirklich ein besonderer Genuss ein Gläschen Holundersekt zu trinken oder im Winter den Salat mit Holunderblüten-Essig zu aromatisieren.


Holunderblütensekt

Zutaten:
     700g Zucker
     6 l Wasser
    3 Zitronen
    1/8 l Weinessig
    7 große Holunderblüten


Zubereitung:
    Holunderblüten waschen
    Zitronen in Scheiben schneiden

 

 

Wasser, Zucker, Weinessig, Zitronenscheiben, sowie die Holunderblüten in einen großen Steinguttopf geben und gut umrühren. Zugedeckt 3-4 Tage stehen lassen. Dabei täglich umrühren.


 

 

Holunderblüten und Zitronenscheiben herausnehmen, die Flüssigkeit filtern (hierzu eignet sich am besten ein Sieb, das mit einem Küchentuch ausgelegt ist) und in Flaschen abfüllen, fest verschließen und kalt stellen.

Die Flaschen nicht zu voll machen, da durch die entstehende Gärung der Druck zunimmt und sie platzen könnten.

Holundersekt im Winter genossen holt für einen Moment das herrlich leichte Sommergefühl zurück.

Einige einzelne kleine Holunderblüten geben jeder Erdbeerbowle ein besonders charmantes Aussehen und das unverwechselbare Aroma des Sommers.


Holunderblüten-Essig

Für den Holunderblüten-Essig benötigt man 3-4 große Dolden, 500 ml Weißwein-Essig und wer mag einen Esslöffel voll Kandiszucker.

 

Alles in eine Flasche mit weitem Hals füllen. Gut verschließen und einige Wochen ziehen lassen. Hin und wieder schütteln bis sich der Kandiszucker aufgelöst hat. Die Blüten entfernen, den Essig durch ein Sieb abgießen und vielleicht in eine dekorative Flasche umfüllen. Fertig zum Genuss.

 

 

 

 

 

 

 

"Außergewöhnliche Lesung in erlesener Kulisse"

 

   

Die Lesung aus dem Roman "Apfelkuchen für die Seele" am 18.06.2015 in der Ramsl-Mühle Wildenwart war ein voller Erfolg. Die urige Kulisse, das großartige Publikum, der fröhliche Austausch im Anschluss, die Kostproben unserer regionalen Produkte und die vielen guten Wünsche der Zuhörer, haben dazu beigetragen, dass dieser Abend einfach nur toll war. Ich bedanke mich für die Einladung der Bücherei Prien am Chiemsee und Prien Marketing GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

"Außergewöhnliche Lesung in erlesener Kulisse"

 

Plakat

Am 18.06.2015 um 19.30 Uhr liest die mehrfach ausgezeichnete Autorin Gabriela Zander-Schneider aus ihrem Erfolgsroman "Apfelkuchen für die Seele" in der Schlossmühle Ramsl, Wildenwart, Rain 6, 83112 Frasdorf.

Im Anschluss lädt die Autorin gemeinsam mit ihrem Ehemann Wolfgang J. Schneider zum gemütlichen Plausch mit Kostproben aus den regionalen Spezialitäten der Marke "Apfelkuchen für die Seele" ein.

Tickets sind im Ticketbüro Prien und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

www.tourismus.prien.de, ticketservice@tourismus.prien.de
Tickethotline Tel. 08051 965660

www.tourismus.prien.de/de/main/in_sich_gehen_.htm