Apfelkuchen
            für die Seele

Home         Die Autorin           Das Buch         Marke/Produkte         Blog         Charity         Kontakt         Impressum         Haftungsausschluss/Datenschutz         AGB

Kleine Pause ...

 

 

Mach mal Pause und schick die Gedanken auf die Reise ... Schönen Nachmittag.

 

 

 

Den Tag in Ruhe beginnen

 

 

Den Tag ohne Hektik zuhause mit einer guten Tasse Kaffee beginnen. Nicht mit dem Pappbecher in der Hand auf dem Weg zur Arbeit. Das sollten wir uns wert sein.

 

 

 

Innehalten

Foto: Gabriela Zander-Schneider


Einen Moment innehalten, vielleicht das vergangene Jahr Revue passieren lassen und die Wünsche für das kommende neue Jahr noch einmal überdenken. In diesem Sinne wünschen wir einen schönen Abend an diesem letzten Sonntag des Jahres 2015 und senden herzliche Grüße vom Chiemsee.

 

 

 

 

Weihnachtsschmuck

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Jedes Jahr aufs Neue wird der traditionelle Weihnachtsbaum dem neuesten Trend folgend geschmückt. Waren es im vergangenen Jahr noch die Kugeln in pink mit weißen Eisbären, sind es in diesem Jahr ...? Keine Ahnung. Ich weiß nicht welcher Christbaumschmuck gerade angesagt ist. Warum nicht, wie es früher üblich war, den Schmuck der vergangenen Jahre verwenden? Vielleicht den, den man noch aus Kindertagen kennt. Der Sinn der Weihnacht liegt im Ankommen und zur Ruhe kommen.


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 


Wie schön ist es doch dann, nicht dem neuesten Trend nachzujagen sondern die sorgfältig verpackten Kartons mit dem traditionellen Schmuck aus dem Keller zu holen, alte Erinnerungen aufleben zu lassen und diese mit der Familie zu teilen. Und ganz nebenbei auch noch den Geldbeutel und die Umwelt zu schonen.

 

 

 

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Am 11. Dezember 1792 wurde Joseph Mohr in Salzburg geboren. Im Jahr 1818 hat er die Worte zu dem wohl bekanntesten Weihnachtslied geschrieben: "Stille Nacht, heilige Nacht". Franz Xaver Gruber komponierte die Melodie. Im gleichen Jahr an Heiligabend führten der Hilfspfarrer Joseph Mohr und der Organist F.X. Gruber in der Kirche St. Nikola das Weihnachtslied erstmals auf.

 

 

 

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Der 06. Dezember ist Nikolaustag. Einem alten Brauch zufolge stellen Kinder am Vorabend ihre Stiefel vor die Tür, damit Nikolaus diese in der Nacht mit allerlei Süßigkeiten füllen kann. Der heilige St. Nikolaus gilt seit alters her als Wohltäter.

Der Roman "Apfelkuchen für die Seele" ist auf jeden Fall das Richtige für den eigenen Nikolausstiefel. Das e-Book [Kindle Edition] ISBN: 978-3-00-046562-8 ist auch am heutigen 06. Dezember erhältlich.

ebook hier downloaden ...