Apfelkuchen
            für die Seele

Home         Die Autorin           Das Buch         Marke/Produkte         Blog         Charity         Kontakt         Impressum         Haftungsausschluss/Datenschutz         AGB

Tagträume

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Tagträume, sagt man, fördern die Kreativität.
Wir haben es ausprobiert. Schaut, wovon wir geträumt haben.
Jetzt geht es wieder frisch ans Werk.
Schöne Träume und einen erfolgreichen Tag!
(G. Zander-Schneider)

 

 

 



Die blaue Stunde

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Die blaue Stunde ist nicht nur am Chiemsee ein besonderes Erlebnis. Die Zeit nach Sonnenuntergang und vor Eintritt der nächtlichen Dunkelheit ist besonders reizvoll, wenn Schnee liegt. Einfach mal rausgehen und diesen Moment genießen.
(G. Zander-Schneider)

 

 

 



Ein neuer Tag ...

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Ein neuer Tag wird Dir geschenkt.
Vielleicht wird er der schönste Tag in Deinem Leben.
(G. Zander-Schneider)

 

 

 



Steine auf Deinem Weg

 

          


Du kannst aus den Steinen, die auf Deinem Weg liegen, eine Mauer oder eine Brücke bauen. Du kannst sie in die Hand nehmen, ins Wasser werfen oder einen Turm damit errichten.
Du kannst sie jedoch auch einfach liegen lassen und darüber nachdenken, warum Du gerade heute über sie gestolpert bist.
Text und Fotos: Gabriela Zander-Schneider

 

 

 

 

In diesem Sinne ...

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

"Ein einziges Wort kann so viel bewirken: Danke."
(G. Zander-Schneider)

 

 

 

In diesem Sinne ...

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

"Öffnet man die Augen, so wird jeder Tag zum Erlebnis."
(O. Kokoschka)

 

 

 

Antrieb oder Bremse?

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

"Es hängt von Dir selbst ab, ob Du das neue Jahr als Bremse oder als Motor benutzen willst." (Henry Ford)
Also: Machen wir was draus. Wir wünschen einen guten Tag.

 

 

 

Die guten Vorsätze

 


Foto: Gabriela Zander-Schneider

 

Wer kennt das nicht? Kurz nach Weihnachten nehmen wir uns vor, wie in jedem Jahr, etliches in unserem Leben zu verbessern bzw. zu verändern: Rauchen aufhören, 5 kg abnehmen, den Keller entrümpeln, regelmäßig Sport zu treiben, mehr Zeit für unsere Freunde zu nehmen usw..
Warum alles auf einmal, warum dieser Druck? Wir brauchen keinen Jahreswechsel, um den einen oder anderen guten Vorsatz zu fassen. Alles hat seine Zeit. Zum richtigen Zeitpunkt lässt sich sicherlich das eine oder andere in Ruhe und vor allen Dingen erfolgreich umsetzen.

 

 

 

Ein schöner Spruch zum Jahresbeginn ...

 

 

"Ein Rauch verweht, ein Wasser verrinnt,
eine Zeit vergeht, eine neue beginnt." (Joachim Ringelnatz)
Foto: Gabriela Zander-Schneider